I

In Bildern: der erste Mai in Dortmund.

Zuerst bin ich Morgens auf der vom DGB veranstalteten Kundgebung unterwegs gewesen. Diese startete um 11 Uhr vom Platz der alten Synagoge und ging bis in den Westfalenpark. Später dann die Anarchistische 1. Mai Demonstration, die um 18 Uhr vom Sonnenplatz im Kreuzviertel bis in die Nordstadt führte.

Es gibt keine Kommentare

Kommentar verfassen