D

Der Wunsch nach einem Apple Computer wuchs nach dem elendigen verrecken meines Hauptcomputers und der damit verbundenen Ausweich-Maschine. Mein Laptop brachte es einfach nicht. Sehr langsam trotz der relativ kleinen RAW.-Dateien, die meine Alpha 500 und 290 aus werfen. Naja, der Lenovo T410 ist ja auch nicht mehr der jüngste, muss man ja zu geben.

Nach dem ich mich ein wenig in die eine Richtung gelesen und „informiert“ hatte, also in Richtung „Kontrollverlust“ wie da einer mal sagte, so wurde ich durch Freunde und meinen Kontostand auf die, um einiges sinnvollere Lösung aufmerksam.

Für mich nichts neues, doch nie selbst genutzt und letztlich: diese SSD’s sind toll!

Ich bin mit der Samsung 850 Evo mit 250 GB seid zwei Wochen sehr, sehr glücklich! Ähnliches macht ja auch die Macbooks schnell.

Die Lenovos bieten die Möglichkeit, das von mir, sehr wenig genutzte DVD-Laufwerk gegen dieses kleine Wunderteil zu tauschen, und mir so aus der „Krise“ zu helfen. Denn, so macht mir mein Computer seid langem wieder Spaß! Rund 130 Euronen hat mich dieser Spaß (SSD + Ultrabay-Schlitten) „nur“ gekostet. Mehr als das Zehnfache hätte das gewünschte Macbook gekostet! Und so blieb noch etwas für die, im vorherigen Beitrag angesprochene bzw beschossene Linse 🙂

Es gibt keine Kommentare